24. Juli 2015

Liebe Nirwana Gemeinde,

Nirwana

am ungewöhnlichen Tag Freitag können wir euch sehr erfreut von den letzten beiden Tagen berichten.

Zwei Gigs hintereinander, jeweils im schulischen Rahmen. Und so viel vorab: Jeweils ein sehr sehr geniales Publikum.

Am Mittwoch waren wir zu Gast im Karolinengymnasium in Rosenheim und durften das Open-Air Pausenhofkonzert bestreiten. Viele Schüler, Lehrer und Eltern waren völlig enthusiastisch bei der Sache und machten den Abend (trotz anfänglichem Gewitter und deshalb nicht so rosigen Aussichten) zu einem wunderschönen Erlebnis. Am Ende wurde das Wetter zwar trocken, die T-Shirts (vom Tanzen) aber nicht.
Danke auch an die Vorband ,,Kissing the Ground“. Macht weiter so!!
Für Nick war es ein ganz besonders Erlebnis. Die Rückkehr nach 14 Jahren an ,,alter Wirkungsstätte“ lies doch einiges an Nostalgie entstehen und setzte so manchen anwesenden ehemaligen Lehrer unter Schock. Sie dachten sie hätten ihn für immer losgehabt. Ein erfolgreiches Studium hätte man diesem Unterrichtsstörenfried damals nicht zugetraut.

Am Tag drauf spielten wir etwa 60 Meter Luftlinie entfernt in der angrenzenden Inntalhalle. Die zwei Rosenheimer Realschulen hatten zum Abschlussball eingeladen, und die festlich dekorierte Halle lud mit dem dafür stilgebenden Rahmen ein. Die feine Garderobe der Anwesenden war dem Anlass gebührend – wie am Tag zuvor half das jedoch am Ende des Abends nichts …
Denn jeder schwitzte, tanzte und hatte seine Freude. Und die Schulband ,,Frame“ heizte vorher richtig gut ein!!
Achja: ,,Herr Gfrörer“ bekam den größten Applaus des Abends. Kein Wunder bei DEM Musiklehrer.
Nicht auszudenken, wenn Nick den Alex bereits als Lehrer auf der Johann-Rieder-Realschule gehabt hätte .. Da war er nämlich auch mal.

Also ihr jungen Erwachsenen, das ist doch eine schöner Gedanke. Für jeden besteht Hoffnung und große Perspektive (siehe Nick). Findet eure Talente und handelt danach!!! In diesem Sinne viel Glück für euren weiteren Lebensweg!

Dann habt jetzt ein schönes Wochenende, genießt die Hitze und lasst es euch gut gehen!!
Bis bald!

Eure Band